Produkt

Inklusion kindergerecht vermitteln

«Keiner zu klein, ein besonderer Freund zu sein» ist ein interaktives Kinderbuch über Freundschaft und Behinderung. Die 60 dazugehörigen Spiel- und Bastelideen vermitteln das Thema Inklusion kindergerecht. Tauchen Sie selber ein und lassen Sie sich von den vielseitigen Ideen überraschen!

Im interaktiven Kinderbuch geht es um eine berührende Geschichte über Freundschaft und Behinderung und vermittelt kindergerecht starke Werte: mit Spiel, Spass und Kreativssein. Zusammen mit dem Buch erhält man Zugang zu 60 Spiel- und Bastelideen und über 20 Vorlagen. Diese sind völlig unterschiedlich: Einerseits spannende Selbsterfahrungen, sodass die Kinder nachempfinden, wie sich gewisse Beeinträchtigungen anfühlen könnten, andererseits Spielideen zu den jeweiligen Hobbys der Charaktere oder Bastelanleitungen, um das entsprechende Tier auf kreative Art selbst herzustellen. Und vieles mehr! So sind die insgesamt 60 Anleitungen auf die jeweilige Buchseite abgestimmt und greifen das entsprechende Thema spielerisch auf.

Spannende Porträts über inspirierende Kinder

Am Ende der Geschichte im Buch finden Sie zehn Porträts von Kindern und Jugendlichen, welche ihr Leben mit den im Buch vorkommenden Beeinträchtigungen rocken. Dabei steht nicht die Behinderung im Vordergrund, sondern ihre Fähigkeiten und das, was sie gerne tun. So hat es beispielsweise ein Surfer-Junge mit nur einem Arm oder ein Junge im Rollstuhl, der Musik liebt. Schnell wird klar, dass dieselben Talente, Fähigkeiten, Leidenschaften und Hobbies in den Kindern stecken. Somit liegt der Fokus auf den Gemeinsamkeiten aller Kinder. Parallelen werden erkannt, Hemmschwellen und Vorurteile abgebaut und eine langfristige und nachhaltige Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion wird ermöglicht. 

Am Weihnachtsmarkt können Sie nicht nur im Buch stöbern, sondern es auch gleich selbst ausprobieren! Denn vor Ort erwartet Sie einen Einblick in die vielseitigen Spiel- und Bastelideen – fordern Sie Ihre Begleitung zum Geruchs-Memory heraus, lernen Sie Ihren Namen in Gebärdensprache, empfinden Sie nach, wie sich Cerebralparese anfühlen könnte und vieles mehr! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr auf www.minimovers.ch

Öffentlicher Applaus von Nutzer*innen

  • 1 Orsolya Balvinszky