Alle Informationen zur Swiss Handicap 2022

Die Messe für Menschen mit und ohne Behinderung

Die Swiss Handicap – mehr als eine Messe

Als einzige nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung greift die Swiss Handicap Themen rund um das Leben mit einer geistigen, körperlichen, psychischen oder sensorischen Behinderung auf – und dies mit viel Feingefühl.

Die Swiss Handicap trägt als bekannte Netzwerk- und Dialogplattform dazu bei, Barrieren abzubauen und die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung zu fördern. Dazu präsentieren über 100 Aussteller ihre Lösungen, Hilfsmittel, Services und Trends. Sie schätzen die stimmungsvolle Atmosphäre und den persönlichen Austausch.

Dank einem abwechslungsreichen Event- und Vortragsprogramm sowie vielen sportlichen Aktivitäten zum Mitmachen wird die Swiss Handicap zu einem Erlebnis für alle – mit und ohne Behinderung.

Online-Ticket

Möchten auch Sie an der Swiss Handicap 2022 dabei sein? Mit Ihrem Online-Ticket gelangen Sie ohne Wartezeiten direkt in die Messehallen.

Ticket kaufen

Öffnungszeiten    

Freitag, 2. Dezember 2022: 10.00 – 17.00 Uhr
Samstag, 3. Dezember 2022: 10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 4. Dezember 2022: 10.00 – 16.00 Uhr

Volontariat

Möchten Sie die Messe für Menschen mit und ohne Behinderung unterstützen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir suchen noch freiwillige Helfer*innen für die Swiss Handicap 2022.

weitere Informationen

Anreise

Mit dem Auto

Verlassen Sie die Autobahn A2 bei der Ausfahrt Luzern-Horw. Um das Messegelände finden Sie diverse Parkmöglichkeiten. Die Parkplätze sind kostenpflichtig.

Mit dem öffentlichen Verkehr

Ab Bahnhof Luzern fahren Sie mit der S-Bahn im Viertelstundentakt los (Abfahrt jeweils um xx.12, xx.27, xx.42 und xx.57 Uhr) und steigen 2 Minuten später direkt an unserer Haltestelle Allmend/Messe aus. Mit der Buslinie 20 erreichen Sie die Messe ab Bahnhof Luzern in 8 Minuten.
 

Reisende mit einem Handicap

Falls Sie mit der Bahn nach Luzern fahren möchten, wenden Sie sich am besten an das SBB Call Center Handicap. Rufen Sie an, und Ihre Ein- und Ausstiegshilfe wird organisiert oder Sie erhalten alle Auskünfte, damit Sie Ihre Reise optimal planen können.

Niederflurangebote, die von Personen mit eingeschränkter Mobilität autonom und spontan benützt werden können, finden Sie im Internet unter hier.

Das SBB Call Center Handicap erreichen Sie täglich von 6 bis 22 Uhr. Gratisnummer 0800 007 102 (in der Schweiz), vom Ausland +41 51 225 78 44 (kostenpflichtig), per E-Mail und online www.sbb.ch/handicap.

Ab dem Bahnhof Luzern bringen die Zentralbahn, Busse und ein TIXI-Shuttle die Besucher zum Messegelände.

Übernachten

Hier erwartet Sie das passende Hotel in unserer Nähe. Zu jeder Hotelübernachtung gibts ein kostenloses öV-Ticket von Luzern Tourismus.

Swiss Handicap AG

Transparenz schaffen, aktuelle Themen auf den Tisch bringen und Menschen mit Behinderung bessere Lebensbedingungen ermöglichen – was im Jahr 2012 bei der Gründung der Swiss Handicap AG zentral war, ist auch heute noch aktuell.

Mit der Swiss Handicap haben das Gründungsteam René Plaschko, Fiore Capone, Mauro Aversa und Ewa Ming eine Plattform geschaffen für Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen sowie Fachpersonen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.

Seit dem Jahr 2017 liegt die operative Umsetzung der Swiss Handicap bei der Messe Luzern. 

Capone.jpg (0 MB)

Fiore Capone

Initiant

Plaschko.jpg (0 MB)

René Plaschko

Initiant

Aversa.jpg (0.1 MB)

Mauro Aversa

Initiant

Ming.jpg (0.1 MB)

Ewa Ming

Initiantin

Messebeirat

Damit wir die Swiss Handicap als einzige nationale Messe für die Bedürfnisse und Belange von Menschen mit Behinderung erfolgreich gestalten können, arbeiten wir eng mit zentralen Akteuren der Branche zusammen. Sie unterstützen uns, wichtige Trends und aktuelle Themen an der Swiss Handicap abzubilden.

Folgende Personen sind im Messebeirat vertreten:

  • Mauro Aversa, Sanbeck AG
  • Fiore Capone, Active Communication
  • Daniel Gelbart, Gelbart ORTHO-TEAM AG
  • Jahn Graf, Jahns rollende Welt
  • Christine Kilcher, Stiftung pro REHAB Basel
  • Hanni Kloimstein, PluSport Behindertensport Schweiz
  • Willi Korrodi, PROMEFA AG
  • Corinne Odermatt, Kinderspitex Zentralschweiz
  • René Plaschko, Plaschko + Partner AG

Patronatskomitee

Die Mitglieder des Patronatskomitees fungieren als Botschafter für die Anliegen von Menschen mit Behinderung. Sie sind in verschiedenen sozialen Bereichen tätig, kennen den Alltag unserer vielfältigen Besuchenden und unterstützen uns bei der fachinhaltlichen und strategischen Weiterentwicklung der Swiss Handicap.

Landkarte der neun Themenbereiche und 27 Themenfeldern

Folgende Personen sind im Patronatskomitee vertreten:

Jahn Graf

Unabhängige Lebensführung und Einbezug in die Gemeinschaft

Simon Müller

Ability Management – Informationen – Community – Projekte

M.Sc. Public Health Birgit Matter

Kultur, Kunst und Musik

Daniel Zweifel

Industrie, Herstellerbetriebe, Hilfsmittelunterstützung und Servicedienstleister

Edith Bieri

Schulbildung-, Erstausbildungs- und Lehrwerkstätten / Betriebe und Berufsschulbildung

Franz Wolfmayr

Prozessplanung und Partnerschaftliche Vernetzung im Ausland und humanitäre Hilfe

Hansjörg Lüthi

Qualitätsmanagement, Datenauswertung und anerkannte Schutzvorschriften (Regulatory Affairs)

Dr. phil. Johannes Schädler

Prozessplanung und Partnerschaftliche Vernetzung im Ausland und humanitäre Hilfe

Markus Gander

Kinder-/Jugend- und Familienarbeit

Thomas Erne

Interessenvertretungen für Familien und Angehörige/gesetzliche Vertretung

Willi Korrodi

Industrie, Herstellerbetriebe, Hilfsmittelunterstützung und Servicedienstleister

Prof. Dr. Nils Jent

Betriebliche Eingliederung und Beschäftigungsangebote

Peter Saxenhofer

Institutionen und Arbeit in Werk- und Tagesstätten

Dr. Regula Dietsche

Betriebliche Eingliederung und Beschäftigungsangebote

Dr. René Stalder

Bildung und Wissenschaft / Fachhochschule und Universitäten, ETH

René Will

Sport, Spiel und Aktivitäten

Prof. Dr. Roger Gassert

Zugang zur Barierefreiheit in ICTechnologie – Kommunikation – Mobilität – Raumplaung

Stephan Flury

 

Dr. med. Therese Stutz Steiger, MSc

Ambulante Fachberatung und Unterstützungsangebote / Prävention

Christine Kilcher

Förderung des Engagements / Ehrenamt-, Benefits-Sponsoring und Spenden

Prof. Dr. Carlo Wilfisberg

Alter- und Langzeitbetreuung von älterwerdenden Menschen

Pierre Margot-Cattin

Politik für Chancengleicheit, Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung von Frauen und Männern sowie Zugang zur Justiz

Dr. Franziska Felder

Fort- und Weiterbildungsträger / höhere Berufsbildung, Diplomstufe und höhere Fachschule

Dr.iur. Caroline Hess-Klein

Politik für Chancengleicheit, Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung von Frauen und Männern sowie Zugang zur Justiz

Charly Freitag

 

Kontakt

Bei Fragen zur Swiss Handicap stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Swiss Handicap AG
Horwerstrasse 87
CH-6005 Luzern

Telefon: +41 41 318 37 00
E-Mail